Unser Angebot für Firmen und private Auftraggeber

Haus & Garten

Verpackungs- &
Montageservice

Mediengestaltung

Bürodienstleistung

Zuverdienstprojekt

SIGMA ist besonders.

Die SIGMA Integrationsfirma gemeinnützige GmbH ist ein wirtschaftlich selbstständiges Unternehmen, das inklusive Arbeitsplätze bietet. Wir beschäftigen Menschen mit und ohne Behinderung. Rund 50 Prozent unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine anerkannte Behinderung.

Wir werden von Privatleuten, öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Wirtschaftsbetrieben und Unternehmen aus der Industrie beauftragt. Unsere Auftraggeber schätzen uns als professionellen Partner.

In den §§ 132 ff. SGB IX sind die uns betreffenden Begriffe und Aufgaben von Integrationsprojekten geregelt.

Wir empfehlen uns.

Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns am Herzen. Wer uns beauftragt, kann sich auf uns verlassen.

Als anerkannte Integrationsfirma bieten wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Behinderung oder anderen Vermittlungshemmnissen einen Arbeitsplatz. Dieser soziale Aspekt ist für manche unserer Partner ein besonderer Grund, uns zu beauftragen.

Das freut uns, denn gemeinsam zeigen wir uns solidarisch, engagieren uns und leisten einen Beitrag zu Chancengleichheit und Inklusion auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Eine gute Wahl getroffen.

Sie vergeben Ihren Auftrag privat an uns?

  • Aufgrund unserer anerkannten Gemeinnützigkeit berechnen wir nur 7 Prozent Umsatzsteuer.
  • Unsere Dienstleistungen sind als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich absetzbar.

Sie führen ein Unternehmen oder Gewerbe?

  • Wir entlasten Ihr Fachpersonal von einfachen Routineaufgaben.
  • Sie vergeben Ihren Auftrag flexibel an uns und wir helfen Ihnen dabei, Auftragsspitzen abzufangen.
  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gerne bei Ihnen vor Ort, wenn Sie das wünschen.

Aktueller Hinweis

10 Jahr Feier am 01.12.2016

KJF Werkstätten gemeinnützige GmbH


Stellenangebote

Unsere aktuellen Jobangebote
finden Sie hier »

Geschäftsführung

Geschäftsführerin:
Evi Feldmeier

Prokuristin:
Melanie Eibl-Hiebsch

Aufsichtsrat

Vorsitzender:
Hans Horn

Stellvertretende Vorsitzende:
Dr. Eva Haas

Gesellschafter

Eine Initiative der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. zur Schaffung sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplätze für schwer behinderte Menschen.

www.kjf-regensburg.de